Lima (AFP) Peru hat die Kontrollen in der Inka-Stadt Machu Picchu erhöht, um Nacktfotos von Touristen einen Riegel vorzuschieben. Das Kultusministerium des Landes verurteilte in einer Erklärung am Dienstag "alle respektlosen Handlungen von Besuchern", die nach Aufmerksamkeit heischten. Nachdem Urlauber nackt in Machu Picchu posiert und Fotos davon in diversen Internet-Blogs veröffentlicht hatten, seien die Überwachungsmaßnahmen verschärft worden, hieß es weiter.