Minsk (AFP) Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko hat Moskau am Mittwoch um die Entsendung von "12 bis 15" Militärflugzeugen zur Verstärkung der Luftraumüberwachung gebeten. Er begründete seine Forderung mit den Reaktionen der NATO und der USA auf die Krise in der Ukraine. "Wenn die NATO mit den USA ihre Lufteinheiten und Missionen an unseren Grenzen verstärken, was sollen wir machen? Zuschauen?", fragte Lukaschenko bei einer Sitzung seines Sicherheitskabinetts in Minsk.