Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bundesbank überweist dem Bundesfinanzminister für das Jahr 2013 insgesamt 4,6 Milliarden Euro Gewinn. Das ist fast sieben Mal so viel wie im Vorjahr und das beste Ergebnis seit dem Jahr 2008. Der Überschuss sei vor allem deshalb so deutlich gestiegen, weil sich die Euro-Schuldenkrise etwas entspannt habe, erklärte Bundesbank-Präsident Jens Weidmann in Frankfurt. Daher habe es keinen Bedarf für weitere Risikovorsorge gegeben.