San Salvador (AFP) Der frühere Guerillaführer Salvador Sánchez Cerén ist Sieger der Präsidentenwahl in El Salvador. Der Politiker der regierenden Linkspartei Befreiungsfront Farabundo Martí (FMLN) kam in der Stichwahl am vergangenen Sonntag auf 50,11 Prozent der Stimmen, wie das oberste Wahlgericht am Donnerstag mitteilte. Sein Herausforderer Norman Quijano kam demnach auf 49,89 Prozent. Allerdings will das Wahlgericht Sánchez Cerén erst in drei Tagen offiziell zum Wahlsieger proklamieren, um mögliche Einsprüche abzuwarten.