Berlin (dpa) - Bayern-München-Aufsichtsrat Martin Winterkorn hat für den Fall eines Urteils im Steuerprozess gegen den Clubpräsidenten Uli Hoeneß eine Reaktion des Kontrollgremiums in Aussicht gestellt.

"Wir warten jetzt das gerichtliche Urteil ab und dann äußern wir uns dazu", sagte der Volkswagen-Chef bei der Bilanzvorlage des Autobauers in Berlin. Vorher habe er zu dem Fall nichts zu sagen. "Wenn heute Nachmittag das Urteil gesprochen wird, wovon ich ausgehe - die Information haben wir auch - dann muss sich der Aufsichtsrat beraten. Vorher nicht."

Hoeneß ist der Aufsichtsratsvorsitzende beim Rekordmeister. In seinem Prozess droht ihm eine Gefängnisstrafe.