Neu Delhi (AFP) Ein indisches Gericht hat die Todesstrafe gegen vier Männer bestätigt, die wegen der Vergewaltigung einer Studentin in einem Bus verurteilt worden waren. Das Hohe Gericht in der indischen Hauptstadt Neu Delhi wies am Donnerstag einen Berufungsantrag der Männer zurück, wie einer ihrer Anwälte, AP Singh, Journalisten sagte. Er warf den Richtern vor, ein "politisches motiviertes" Urteil gefällt zu haben, und kündigte an, vor dem Obersten Gericht Berufung einzulegen. Die Eltern des Opfers zeigten sich zufrieden mit dem Urteil.