Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa hat 2013 trotz spürbarer Sanierungserfolge einen deutlichen Gewinnrückgang verbucht.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern schrumpfte im Vergleich zum Vorjahr um 11 Prozent auf 697 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Dabei zehrten vor allem Abfindungen im Zuge des Stellenabbaus am Ergebnis.

Der Umsatz blieb mit 30,0 Milliarden Euro nahezu stabil. Ohne Sondereffekte sei der operative Gewinn um 62 Prozent auf gut eine Milliarde Euro gestiegen. Daher soll es nach der Nullrunde vor einem Jahr wieder eine Dividende von 45 Cent je Aktie geben. Der Reingewinn fiel um drei Viertel auf 313 Millionen Euro.