Kuala Lumpur (dpa) - Schiffe sind im Südchinesischen Meer auf der Suche nach möglichen Wrackteilen der verschwundenen Boeing-Maschine der Malaysia Airlines.

Sie gehen Hinweisen auf chinesischen Satellitenbildern nach, die in Peking veröffentlicht wurden. "Die Such- und Rettungsschiffe mehrerer Länder sind in der Region und suchen", sagte ein Luftfahrtexperte in Kuala Lumpur am Donnerstag.

Auf den am Sonntag gemachten und erst nun veröffentlichten Satellitenbildern seien drei Objekte zu sehen, eins davon 22 mal 24 Meter groß. Ob diese tatsächlich von einer Boeing 777-200 stammen, ist noch unklar. Die Fundstelle südlich von Vietnam liegt etwa 250 Kilometer östlich der Route von Flug MH370.

China News Service, Chinesisch

SASTIND