Washington (dpa) - Die Suche nach dem verschwundenen Flugzeug der Malaysia Airline könnte nach Angaben der US-Regierung auf den Indischen Ozean ausgedehnt werden. Die Erweiterung des Radius würde "basierend auf neuen Informationen" erfolgen, sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney. Näher ins Detail ging er nicht. An der internationalen Suche nach der Passagiermaschine beteiligen sich auch Schiffe und Flugzeuge des US-Militärs. Die Federführung liege aber bei der Regierung in Malaysia, betonte Carney.