Sotschi (dpa) - Friedhelm Julius Beucher, Chef des Deutschen Behindertensportverbandes, hat am Rande der Paralympics von Sotschi eine Einladung zum Mittagessen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ausgeschlagen.

Er werde nicht daran teilnehmen, ließ der langjährige Bundestagsabgeordnete über seine Pressestelle mitteilen. Beucher war zusammen mit den Chefs anderer Delegationen eingeladen worden. Die Beweggründe für seinen Verzicht wolle er noch detailliert mitteilen, hieß es. Der 67 Jahre alte SPD-Politiker hatte Putin zuletzt angesichts der Krise um die ukrainische Krim-Halbinsel scharf kritisiert.