Lima (AFP) Die verschärften Kontrollen in der peruanischen Inkastadt Machu Picchu wegen eines zunehmenden Trends zu Nacktfotos vor der historischen Kulisse haben bereits nach einem Tag Wirkung gezeigt. Die Polizei nahm am Mittwoch nach eigenen Angaben zwei Australier und zwei Kanadier fest, die sich dort für Aufnahmen entblößten. Die 22 und 24 Jahre alten Australier filmten demnach mit einer Videokamera, die beiden 20-jährigen Kanadier mit einem Mobiltelefon. Nach einigen Stunden seien die Männer wieder freigelassen worden.