Rive-de-Gier (SID) - Sprinter John Degenkolb hat es beim Radsportklassiker Paris-Nizza verpasst, das Gelbe Trikot des Spitzenreiters zurückzuerobern. Der 25-Jährige vom Team Giant-Shimano belegte auf der fünften Etappe über 153 km von Crèche-sur-Saône nach Rive-de-Gier den 30. Platz. In der Gesamtwertung fehlen Degenkolb auf Platz drei Sekunden auf den führenden Briten Geraint Thomas, der die Etappe als 16. abschloss.

Den Sieg am kürzesten Tag des Rennens sicherte sich der Kolumbianer Carlos Alberto Betancur (AG2R) vor Bob Jungels (Trek) aus Luxemburg und dem Dänen Jakob Fuglsang (Astana). Etappensieger Betancur liegt in der Gesamtwertung mit fünf Sekunden Rückstand auf Platz vier.

Am Freitag steht die 221,5 km lange sechste Etappe von Saint-Saturnin-lès-Avignon nach Fayence an.