München (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt heute zu ihrem alljährlichen Spitzengespräch mit den Chefs der großen deutschen Wirtschaftsverbände zusammen. Bei dem Treffen am Rande der Münchner Handwerksmesse dürften Themen wie die Energiewende, der Mindestlohn oder die Rentenpolitik im Zentrum stehen. Dabei wird sich Merkel voraussichtlich einiges an Klagen anhören müssen: In der Startphase der großen Koalition seien einige Weichen in der Wachtstums- und Beschäftigungspolitik nicht richtig gestellt worden, hieß es im Vorfeld des Spitzengesprächs aus den Verbänden.