Falun (SID) - Der letzte Saisonwettbewerb der Nordischen Kombinierer im schwedischen Falun ist abgesagt worden. Heftige Winde verhinderten wie schon am Samstag eine Austragung des Teamspringens im WM-Ort von 2015. Damit sicherte sich die deutsche Mannschaft den Sieg im Nationen-Cup mit 4123 Punkten vor Norwegen (4025).

Am Samstag war der ursprünglich für Sonntag geplante Einzelwettbewerb ausgetragen worden, da es mit dem provisorischen Sprung-Durchgang vom Freitag eine Startgrundlage gab. Beim Sieg des Japaners Akito Watabe belegte Gesamtweltcup-Sieger Eric Frenzel (Oberwiesenthal) Platz vier, der zuvor dreimal in Serie siegreiche Johannes Rydzek (Oberstdorf) wurde Siebter.