München (dpa) - Der Anwalt der unter Dopingverdacht stehenden Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle hat für die bevorstehende Anhörung Fairness eingefordert. Man erwarte, dass die Athletin frei von jeglicher Vorverurteilung gehört werde, teilte Marc Heinkelein in einer Presseerklärung mit. Die Anhörung vor dem Anti-Doping-Hearing-Panel des Biathlon-Weltverbandes IBU findet am Samstag statt. Sachenbacher-Stehle war bei den Olympischen Spielen in Sotschi positiv auf eine nur im Wettkampf verbotene Substanz getestet worden.