Wiesbaden (AFP) Auf Deutschlands Schienen sind im vergangenen Jahr wieder mehr Frachtgüter transportiert worden. Die Bahnfracht habe um 7,6 Tonnen (2,1 Prozent) auf knapp 374 Millionen Tonnen zugenommen, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mit. Der Zuwachs habe aber nicht ausgereicht, um das Vorjahresminus auszugleichen. 2012 war die Bahnfracht um 8,9 Millionen Tonnen zurückgegangen.