Brüssel (AFP) Als Reaktion auf die Rolle Russlands im Krim-Konflikt sagt die Europäische Union Frankreichs Staatschef François Hollande zufolge den nächsten EU-Russland-Gipfel ab. Es werde "eine Aussetzung der politischen Beziehungen geben", kündigte Hollande am Donnerstag vor Beginn des EU-Gipfels in Brüssel an. Der für Juni geplante EU-Russland-Gipfel könne unter den derzeitigen Bedingungen nicht stattfinden.