Berlin (AFP) Eine vom Bundestag eingesetzte Kommission soll das Mitspracherecht der Abgeordneten bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr prüfen. Mit der Stimmenmehrheit der Regierungskoalition aus Union und SPD setzte das Parlament am Donnerstag eine Kommission zur Überprüfung der Genehmigungsabläufe für solche Einsätze ein. Dem Gremium gehören 16 Mitglieder an. Es wird von Ex-Verteidigungsminister Volker Rühe (CDU) geleitet und soll binnen eines Jahres Vorschläge unterbreiten. Die Opposition von Grünen und Linken stimmte gegen den Koalitionsantrag.