München (SID) - Der EHC München treibt nach dem Aus in den Vor-Play-offs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) seine Planung für die neue Saison voran. Die Bayern gaben vier Tage nach dem Saison-K.o. gegen die Iserlohn Roosters die Vertragsverlängerung mit gleich zehn Profis für eine weitere Spielzeit bekannt. Die Nationalspieler Uli Maurer und Felix Petermann bleiben ebenso wie Torwart Niklas Treutle, Abwehrspieler Benedikt Brückner sowie die Stürmer Thomas Holzmann, Martin Hinterstocker, Toni Ritter, Thomas Merl, Kai Herpich und Marco Sedlar in München.