Paris (AFP) Wenige Tage vor den Kommunalwahlen in Frankreich hat Regierungschef Jean-Marc Ayrault dazu aufgerufen, Wahlsiege der rechtsextremen Front National in Städten und Gemeinden zu verhindern. Es müsse "alles unternommen" werden, damit die FN keine Rathäuser erobere, sagte Ayrault dem Radiosender Radio J in einem am Donnerstag ausgestrahlten Interview. Ansonsten wäre die Republik "gescheitert, weil wir wissen, dass die Front National aufgrund von Verunsicherung und Ängsten wächst, aber keine Lösungen bringt".