Berlin (dpa) - Der FC Sevilla, der FC Basel und der FC Porto komplettieren das Viertelfinale der Europa League, Red Bull Salzburg ist dagegen gescheitert. Salzburg verlor 1:2 gegen den FC Basel und schied nach dem 0:0 im Hinspiel aus. Der FC Porto schaffte ein 2:2 beim SSC Neapel und erreichte nach dem 1:0 im ersten Spiel die letzten Acht. Im Derby von Sevilla kam der FC mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen Betis weiter. Der FC hatte zuvor das 0:2 aus dem Hinspiel egalisiert. Weiter sind auch Juventus Turin, Benfica Lissabon, Olympique Lyon, der FC Valencia und AZ Alkmaar.