Haibach (dpa) - Die Modekette Adler hat ihr Geschäft weiter ausgebaut und einen Gewinnsprung gemacht. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen im vergangenen Jahr 18,6 Millionen Euro.

Das waren gut 84 Prozent mehr als 2012, wie die Adler Modemärkte AG am Donnerstag im unterfränkischen Haibach mitteilte. Beim Ausbau des Filialnetzes trat Adler etwas auf die Bremse.

Zwar kamen sechs neue Modemärkte hinzu, dafür wurden einige unprofitable Standorte geschlossen. Der Umsatz legte um 4,4 Prozent auf rund 528,6 Millionen Euro zu, wobei ein Teil des Anstiegs auf eine veränderte Bilanzierung von Kundenrabatten zurückzuführen ist. Adler betreibt zurzeit 171 Modemärkte.