Baden-Baden (dpa) - Oranje-Fähnchen und rot-weiß-blaue Blumenrabatte für eine kurze Stippvisite in Baden-Baden: Die niederländische Königin Máxima kommt am Freitag (21. März) in die Kurstadt, um den Deutschen Medienpreis entgegenzunehmen.

Die gebürtige Argentinierin und ehemalige Finanzmanagerin wird vom Unternehmen Media Control für ihren Einsatz geehrt, Armen in Entwicklungsländern den Zugang zu "Mini-Krediten" zu eröffnen. Die 42 Jahre alte "Königin der Herzen" wird von ihrem Mann, König Willem-Alexander (46), begleitet.

Die Laudatio auf Máxima hält Daniela Schadt, die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck. Preisträger der vergangenen Jahre waren unter anderem US-Schauspieler George Clooney, Bill Clinton, der Dalai Lama, Nelson Mandela und Angela Merkel.