Düsseldorf (dpa) - Die ehemalige Bundesbildungsministerin Annette Schavan hat im Kampf um ihren Doktortitel auch vor Gericht eine Niederlage erlitten. Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht wies ihre Klage ab. Schavan hatte sich damit gegen die Aberkennung des Titels durch die Uni Düsseldorf vor gut einem Jahr wehren wollen. Sie selbst erschien heute nicht - sie war zu der mündlichen Verhandlung auch nicht persönlich geladen. Die Universität Düsseldorf hatte der 58-Jährigen vorsätzliche Täuschung vorgeworfen.