Köln (SID) - Der ehemalige WDR-Sportchef Heribert Faßbender (Leverkusen) bleibt bis 2016 Präsident des Verbandes Westdeutscher Sportjournalisten (VWS). Die VWS-Mitglieder bestätigten den seit 2002 an der Spitze des größten deutschen Sportpresse-Regionalverbandes stehenden 72-Jährigen auf ihrer Versammlung in Köln für zwei weitere Jahre im Amt. Neuer Vizepräsident ist  WDR-Redakteur Johannes Krause (Köln), der Dr. Christoph Fischer (Reutlingen) nach 15 Jahren ablöste.