Istanbul (AFP) Kurz vor den Kommunalwahlen am 30. März hat die türkische Wahlbehörde in Ankara einen Fernsehspot der Regierungspartei von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan verboten. Der Werbespot der AKP dürfe nicht mehr ausgestrahlt werden, weil darin die türkische Fahne eine wichtige Rolle spiele, berichteten türkische Medien am Donnerstag. In dem beanstandeten Spot bilden tausende von Türken eine menschliche Pyramide, um eine riesige türkische Fahne zu hissen.