New York (AFP) Das Internet-Startup Airbnb ist einem Bericht zufolge auf der Suche nach weiteren Kapitalgebern und teilweise bereits fündig geworden. Der Investmentfonds TPG sei interessiert, berichtet das "Wall Street Journal" am Donnerstag unter Berufung auf mehrere Informanten. Die Gespräche befänden sich in einem fortgeschrittenen Stadium. Insgesamt könnte Airbnb dem Bericht zufolge bis 500 Millionen Dollar (363 Millionen Euro) frisches Kapital einsammeln. Die Investoren bekämen dafür eine Beteiligung.