Washington (AFP) Die USA weiten in der Krim-Krise ihre Strafmaßnahmen gegen Russland aus und drohen Moskau mit Wirtschaftssanktionen. US-Präsident Barack Obama erklärte am Donnerstag, dass weitere ranghohe russische Regierungsangehörige, Vertreter der russischen Elite und eine russische Bank auf die Sanktionsliste gesetzt worden seien. "Russland muss wissen, dass eine weitere Eskalation es nur weiter von der internationalen Gemeinschaft isolieren würde", sagte Obama.