Perth (AFP) Die Suche nach der vermissten malaysischen Passagiermaschine ist am Samstag in die dritte Woche gegangen. Unter anderem beteiligten sich sechs australische Flugzeuge an der Suche nach Flug MH370 im Indischen Ozean etwa 2500 Kilometer südwestlich der Stadt Perth. Dort hatten Australiens Behörden am Donnerstag auf Satellitenbildern zwei mögliche Wrackteile entdeckt, davon eines mit einer Größe von 24 Metern.