Den Haag (dpa) - Unter dem Eindruck der Krim-Krise haben die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen den für Juni geplanten Gipfel mit Russland abgesagt. Stattdessen ist ein G7-Treffen ohne Russland in Brüssel geplant. Das beschloss die Runde in Den Haag. Zur G7 gehören die USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan und Kanada. Die sieben Staats- und Regierungschefs, darunter US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel sehen in dem Vorgehen von Russlands Präsident Wladimir Putin einen Verstoß gegen das Völkerrecht.