Brüssel (AFP) Das Ende des Bankgeheimnisses in der EU ist jetzt beschlossene Sache: Die EU-Staaten stimmten am Montag einstimmig in Brüssel offiziell dem umfassenden Informationsaustausch über Zinserträge in der EU zu. Sie bestätigten damit eine Einigung des EU-Gipfels in der vergangenen Woche, wo Österreich und Luxemburg als letzte Mitgliedstaaten ihren Widerstand aufgegeben hatten. Die neuen Regeln sollen 2016 in Kraft treten.