Berlin (AFP) Zum 1. April erhöhen mindestens 32 Stromanbieter in Deutschland ihre Preise. Im Durchschnitt betrage die Steigerung 4,5 Prozent, sagte die Sprecherin des Vergleichsportals Verivox, Dagmar Ginzel, am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Der bekannteste Anbieter mit einem Preissprung ist Vattenfall: Das Unternehmen erhöht die Grundversorgungstarife in Hamburg und Berlin um vier beziehungsweise 2,5 Prozent.