München (dpa) - Der FC Bayern München wird mit dem kompletten Spielerkader nach Berlin reisen, wo der Titelverteidiger im Spiel gegen Hertha BSC vorzeitig zum 24. Mal deutscher Meister werden könnte.

"In dem Moment, in dem wir die Meisterschaft gewinnen, müssen wir auch feiern", begründete Trainer Pep Guardiola. Alle Fußball-Profis sollen daran im Olympiastadion teilhaben können. Der deutsche Rekordchampion wird erst Mittwochmittag aus Berlin nach München zurückfliegen.

Er werde persönlich nach seinem ersten nationalen Titel in Deutschland "sehr glücklich und stolz" sein, kündigte Guardiola an und betonte: "Die Meisterschaft ist der wichtigste Titel. Wenn du Meister wirst, ist es auf jeden Fall eine gute Saison." Er wolle den Titel "so bald wie möglich" gewinnen, denn danach könnten sich die Spieler voll und ganz auf das Champions-League-Viertelfinale gegen Manchester United fokussieren.

Der 19. Bundesligasieg in Serie würde den Münchnern reichen, um am 27. Spieltag und damit so früh wie nie zuvor in 51 Bundesligajahren den Meistertitel zu holen. Auch ein Unentschieden würde genügen, wenn Borussia Dortmund zeitgleich nicht gegen Schalke 04 gewinnt. Der FC Bayern könnte in Berlin sogar im Falle der ersten Saisonniederlage jubeln, wenn das Revierderby mit einem Unentschieden endet.