Cottbus (SID) - Jörg Böhme bleibt mindestens bis zum Ende der Saison Cheftrainer des Fußball-Zweitligisten Energie Cottbus. Das bestätigte die Vereinsführung der Lausitzer in der rbb-Sendung Sportplatz. Der ehemalige Nationalspieler hatte das Schlusslicht als Interimslösung am 22. Februar übernommen und seitdem drei Siege aus vier Spielen geholt, am Sonntag siegte Energie 3:1 bei Arminia Bielefeld.

Der Tabellen-18. hat nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz 16, bei Böhmes Amtsantritt waren es noch acht Zähler gewesen.