München (dpa) - Uli Hoeneß wird beim möglichen vorzeitigen Titelgewinn des FC Bayern München gegen Hertha BSC nicht dabei sein. Das teilte FCB-Mediendirektor Markus Hörwick mit. Hoeneß war nach seiner Verurteilung zu einer Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung von seinen Ämtern als Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender des FC Bayern zurückgetreten. Seitdem hat er die Spiele seines Clubs nicht mehr im Stadion verfolgt. Die Bayern können mit einem Sieg morgen bei Hertha BSC die früheste Meisterschaft in der Geschichte der Bundesliga perfekt machen.