Oso (dpa) - Nach dem tödlichen Erdrutsch im US-Westküstenstaat Washington ist der Verbleib von 108 Menschen ungeklärt. Das sagte John Pennington vom Notfallmanagement im Snohomish County laut einem Bericht der "Seattle Times". Diese Zahl sei aber noch vage.

Bei dem Erdrutsch am Samstag nahe der Gemeinde Oso kamen mindestens acht Menschen ums Leben.