Wiesbaden (AFP) Die Ausgaben für Bildung, Forschung und Wissenschaft sind in Deutschland im Jahr 2012 auch aufgrund mehrerer Sonderprogramme leicht gestiegen. Sie erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahr um 1,9 Prozent auf 247,4 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch auf Grundlage vorläufiger Berechnungen in Wiesbaden mitteilte. Begünstigt wurde dieser Anstieg demnach durch den Ausbau der Kinderbetreuung, den Hochschulpakt, die Exzellenzinitiative und andere Sonderprogramme.