New York (AFP) Der US-Chiphersteller Intel hat eine Firma gekauft, die intelligente Armbänder zur Steigerung der persönlichen Fitness herstellt. Die Übernahme von Basis Science ermögliche dem Unternehmen "einen sofortigen Einstieg" in den Markt für tragbare vernetzte Geräte, erklärte der für neue Produkte verantwortliche Intel-Manager Mike Bell am Dienstag. Wie viel Intel für die kleine kalifornische Firma zahlte, wurde nicht mitgeteilt. Die auf Technologie-Themen spezialisierte Internetseite "TechCrunch" schätzte den Preis auf rund einhundert Millionen Dollar (72 Millionen Euro).