Kairo (AFP) Der ägyptische Armeechef Abdel Fattah al-Sisi hat am Mittwoch seine Kandidatur für die anstehende Präsidentschaftswahl verkündet. Er lege dafür seinen Posten als Armeechef nieder und trete als Verteidigungsminister und Vize-Ministerpräsident zurück, erklärte er bei einer Ansprache im Fernsehen. Al-Sisis Kandidatur war allgemein erwartet worden, er gilt als Favorit der Wahl. Scharfe Kritik an seiner Kandidat kam von der islamistischen Muslimbruderschaft.