Brüssel (dpa) - Der europäische Nutzfahrzeugmarkt hat im Februar zum sechsten Mal in Folge zugelegt.

Die Neuzulassungen stiegen um 13,7 Prozent auf 125 241 Stück, wie der europäische Branchenverband Acea am Donnerstag mitteilte. Alle Segmente profitierten von der guten Stimmung, am meisten legten die schweren Lkw über 16 Tonnen zu.

Spanien verbuchte mit einem Plus von 49,2 Prozent den stärksten Zuwachs in der Europäischen Union unter den wichtigsten Märkten.

Auch in Deutschland (+19,6 Prozent) und Großbritannien (+16,3 Prozent) stieg die Nachfrage überdurchschnittlich. In den ersten beiden Monaten 2014 stieg der Nutzfahrzeug-Absatz in der EU um 8,7 Prozent.

Mitteilung Acea