Berlin (AFP) Angesichts der Umsatzeinbußen der Deutschen Bahn weisen die Busunternehmer eine Mitverantwortung zurück. "Es ist nicht richtig, dass ein wesentlicher Teil der Fernbus-Kundschaft aus ehemaligen Bahnkunden besteht", erklärte der Präsident des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (BDO), Wolfgang Steinbrück, am Donnerstag. Die meisten der Kunden stiegen vom Auto auf den Fernbus um.