Berlin (AFP) Angesichts der massiven Kritik an einem Kapitel zum Investitionsschutz in dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen EU und USA hat Brüssel öffentliche Konsultationen zu dem Thema gestartet. Jeder Interessierte könne sich an der Online-Befragung beteiligen, erklärte EU-Handelskommissar Karel de Gucht am Donnerstag. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) stellte die geplanten Vereinbarungen zum Investitionsschutz in einem Brief an de Gucht in Frage.