Berlin (AFP) Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter will sich derzeit nicht auf künftige Koalitionspartner seiner Partei festlegen. "Rot-Grün wird auch in Zukunft unsere bevorzugte Option sein, aber nicht unsere einzige", sagte Hofreiter der "Bild"-Zeitung vom Donnerstag. Er empfahl seiner Partei, sie solle auch "gesprächsfähig bleiben sowohl zur Linken als auch zur Union". Gräben zur Union seien zwar noch da, aber "nicht unüberwindbar".