Hamburg (AFP) Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat die Bewerbung der früheren ukrainischen Regierungschefin Julia Timoschenko um das Präsidentenamt kritisiert. Timoschenkos Äußerungen seien "indiskutabel", sagte Lammert am Donnerstag dem Portal "Spiegel Online" mit Blick auf aggressive Worte der Politikerin über Russland und dessen Staatschef Wladimir Putin. Diese bestätigten "die Vermutung, dass sie für die politische Führung der Ukraine ebenso wenig geeignet ist wie der aus dem Präsidentenamt getriebene Viktor Janukowitsch".