Frankfurt/Main (AFP) Unmittelbar nach Ende der Warnstreiks an sieben deutschen Flughäfen hat sich der Flugbetrieb am Donnerstag wieder normalisiert. Bereits um 14.00 Uhr nahm die Lufthansa das reguläre Linienangebot wieder auf, wie das Unternehmen in Frankfurt am Main mitteilte. An ihrem Drehkreuz München kehrte die Fluggesellschaft schon um 13.00 Uhr zum Regelbetrieb zurück. Alle Flüge, die für den Nachmittag und Abend vorgesehen waren, sollten demnach planmäßig verkehren. Für die nächsten Tage sei nicht mit weiteren Streikauswirkungen zu rechnen.