London (dpa) - Prinz Philip, 92 Jahre alter Ehemann von Queen Elizabeth II. hat die Briten einmal mehr mit einer süffisanten Bemerkung amüsiert.

Bei einem Besuch anlässlich des 325-jährigen Bestehens des Versicherungsmaklers Lloyds of London fragte der Prinz: "Ist die königliche Kunstsammlung auch gegen Mäuse versichert?"

Ein Versicherungsangestellter erklärte ihm, er sei sehr sicher, dass die unschätzbar wertvolle königliche Sammlung, zu der etwa auch Gemälde von Rembrandt gehören, "so ziemlich gegen alles versichert" sei - allerdings nur zu den Restaurierungskosten. Der Prinzgemahl ist bekannt für seinen kantigen Humor.

Informationen zu Prinz Philip

Informationen zu Lloyds of London