Jerusalem (AFP) Papst Franziskus will im Mai mit dem orthodoxen Patriarchen Bartholomeos in der Jerusalemer Grabeskirche beten. Dieses deutliche Bekenntnis zur christlichen Einheit bildet den ökumenischen Höhepunkt des Besuchs des katholischen Kirchenoberhaupts im Heiligen Land, dessen genaues Programm am Donnerstag im Lateinischen Patriarchat von Jerusalem bekannt gegeben wurde. Bei der Pressekonferenz am katholischen Bischofssitz in Jerusalem wurde zugleich betont, die Reise werde trotz des israelischen Diplomatenstreiks wie geplant vom 24. bis 26. Mai stattfinden.