Kiew (AFP) Nach der Tötung eines nationalistischen Paramilitärs in der Ukraine haben rund 1000 rechtsextreme Demonstranten die Entmachtung von Innenminister Arsen Awakow verlangt. Vor dem Sitz des Parlaments in Kiew forderten sie die Abgeordneten am Donnerstagabend auf, die Demission des Ministers zu erzwingen. Nachdem einige der Anhänger des Prawy Sektor (Rechter Sektor) zunächst Scheiben eingeworfen und mit der Stürmung des Gebäudes gedroht hatten, zog sich die Menge wieder zurück und vertagte ihren Protest auf Freitagmorgen.