Arlington (AFP) Nach dem verheerenden Erdrutsch im US-Bundesstaat Washington ist die Zahl der Vermissten auf 90 reduziert worden. Der Leiter der Rettungskräfte des Snohomish County, John Pennington, sagte bei einer Pressekonferenz am Mittwochabend, die Zahl der Vermissten sei nach einer Überprüfung von zuletzt 176 auf 90 gesenkt worden. Es seien seit dem Unglück 140 als vermisst gemeldete Menschen wieder aufgefunden worden, jedoch bleibe der Status von 35 weiteren unklar.