Berlin (AFP) Mehr als 300.000 Erntehelfer, die meisten von ihnen aus Osteuropa, arbeiten jedes Jahr auf deutschen Spargel- oder Erdbeerfeldern. 90 Prozent dieser Saisonkräfte stammen aus dem europäischen Ausland, wie das Bundeslandwirtschaftsministerium am Dienstag in Berlin mitteilte. Die meisten - 86 Prozent - kommen demnach aus Polen und Rumänien. Dabei sei die Zahl der polnischen Arbeitskräfte in den vergangenen Jahren zurückgegangen, die der rumänischen hingegen gestiegen.